just my life
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    backtolife2
    silbertraum
   
    kind-of-pain

    isa-deadlyaddiction
   
    teefee

   
    stracciatelladreams

    herzensmaedchen
   
    rough.passion

   
    hungry.heart

    - mehr Freunde


Links
   W W W W W W
   psycho ?
   talia


http://myblog.de/phreak

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Versenkung

Irgendwie kann ich derzeit nicht viel sagen, also schreiben. Und ich fühl mich hier fehl am Platz. Keine Ahnung wieso.
Ich atme und daran wird sich auch nichts ändern, ich kann bald Menschen vergraulen mit meinem abgrundtiefen, schwarzen Humor und Zynismus - also Klinik mein ich
Ach, keine Ahnung. Nichts zu sagen, nichts sagen wollen.
12.12.10 07:37


Werbung


Gedanken zur Klinik

Therapievertrag; Neurobiologie; Achtsamkeit; Chaos und Kontrolle; Problemverhalten und Verhaltensanalyse; Gefühlsregulation; Impluskontrolle und Handlungsplanung; Stress; Beziehung und Selbstachtung; Sucht; Medikation bei ADHS; Abschluss und Vertrag mit mir, für die Zeit nach der Behandlung.

Halt, Stopp! Vertrag... Therapievertrag... Welche Strafen sollen mir denn drohen und wie soll ich gegen mich selber klagen wegen Vertragsverletzung?

Aber bitte, ich sehe es nicht negativ. Es sind bloß Fragen die sich mir einfach wirklich so stellen!

Rehabilitationsziele
1.Patient bleibt am Leben (Suizidrate 9 %)
Hm, unwahrscheinlich. In absehbarer Zeit, spätestens 60 Jahren, bin ich tot... musste jetzt sein.

Sie erwähnen auch Nefazodon – ist das nicht vom Markt genommen worden vor etlichen Jahren wegen Leberschäden?

Naja, bis auf den Anteil vom Sport finde ich die Klinik ja ganz gut, vor allem kommunizieren sie offen ihr Konzept und das auch weitaus ausführlicher als es andere Kliniken tun.
Ich sehe es nicht so negativ, wie es sich anhören mag, aber ein wenig motzen will und muss ich halt. Ich weiß doch eh alles besser!

Was ich mir von der Klinik erwarte, das weiß ich leider selber nicht. Ich habe hier den Fragebogen von denen liegen und dort steht genau die gleiche Frage. Aber ich habe ja noch Zeit den aus zu füllen.
Wenn es anders wird, dann kann es eigentlich nur besser werden. Und ich gehe mal stark davon aus, dass es danach besser wird.
30.11.10 01:33


Verdonnert

Ab Februar geht es jetzt definitiv in die Klinik, die für mich die zweite Wahl darstellt. Daran wird sich auch nichts ändern. Die erste Wahl wurde auch im Widerspruch abgelehnt. Also gebe ich mich geschlagen und akzeptiere es. Ich werde also rund 10km von hier entfernt in die Klinik gehen für 6 Wochen und das beste hoffen. Was ich erwarte von der Klinik steht aber auf einem anderen Blatt.
Und dafür reicht ein recht kleines Blatt.
Ja, ich zweifele, das ist aber ganz normal bei mir...
29.11.10 19:41


wachgerufen

Ich weiß es doch eigentlich, aber irgendwie kann ich dann doch meist nicht anders. Wieso kann ich nicht einfach mal den TV umschalten?
Grade läuft eine Doku über das Thema Essen. Genauer gesagt über übergewichtige Kinder. Auch wenn es vielleicht seltsam klingt, aber das triggert mich doch recht stark. Ich fühle mich selber in diese Zeit zurück versetzt. Sie versuchen eine Diät und ich denke nur, so nehmen sie nicht optimal ab. Wenn ich sehe, dass sie bei einer Diät immer noch eine Scheibe Wurst nehmen auf das Brot - das sind doch unnötige Kalorien!
Jetzt krampft sich mein Magen zusammen und es läuft ein seltsamer Film in meinem Kopf ab. Doch wieso kann ich nicht einfach umschalten? Es ist nicht der Gedanke vorherrschend, dass ich abnehmen muss, der steht an zweiter Stelle. An erster Stelle sind die Gedanken an diese Zeit, die ich nie wieder erleben will.


*edit*
jetzt denke ich an meine, doch sicher krassen, methoden abzunehmen. ein tafel schokolade am tag, einen teil davon weg geworfen und danach fühlt ich mich so scheiße, dass ich nichts mehr essen mochte. ich hab das ja auch als einen FA angesehen...
24.10.10 03:52


Post

Ja, es gab Post. Inhalt war eine Zusage für 6 Wochen. Schonmal positiv, nur ist es die falsche Klinik. Aber immerhin schonmal nicht deren eigene. Da scheinen sie also Gesprächsbereit zu sein. Dann werde ich denen jetzt nur noch das erklären, dass sie sich da vertan haben.
Und der Termin KW 51, also ab dem 20. 12. ist wohl auch ein Scherz, oder?
21.10.10 19:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung